Männer Wellness in Berlin

Auch immer mehr Männer interessieren sich für entspannende Anwendungen aus dem Bereich Wellness. Einfach mal dem lästigen Alltagsstress entfliehen und zu innerlicher Ruhe kommen, um wieder neue Energie zu tanken. Es muss ja nicht immer gleich ein kompletter Wellness-Urlaub sein; auch kleine erholsame Auszeiten bringen Vitalität und Power zurück. Wir haben uns mal umgehört, wo Mann in Berlin Wellness genießen kann und stellen ein paar entspannende Beispiele für Männer Wellness in Berlin vor.

Für Männer, die sich äußerlich verschönern lassen möchten und dabei herrlich relaxen wollen, ist dieses zweistündige Wellness-Angebot interessant: Nach einer professionellen Reinigung und einem Peeling der Gesichtshaut, wird eine wohltuende Maske aufgetragen; gefolgt von einer Wellness-Masage für die Gesichtspartie. Abschließend bekommen Männer bei diesem Wellness-Paket eine wohltuende Rückenmassage mit aromatischen Ölen inklusive vorbereitender Reinigung und Peeling. In Berlin Zehlendorf, im Kreis Oranienburg, gibt es ebenfalls das Angebot „Relaxing for Men“, welches inhaltlich dem ersten Wellness-Angebot ähnelt. Weitere Informationen zu beiden Angeboten, die jeweils 99 Euro kosten, sind im Internet bei mydays.de.

Auf der Seite www.spassbaron.de gibt es weitere entspannende Ergebnisse für Männer-Wellness in Berlin. Je nach persönlichem Geschmack können sich Männer bei einer Massage fallen und/ oder im Rahmen einer Kosmetik-Behandlung verschönern lassen, um sich nicht nur relaxt zu fühlen sondern auch nach außen mit entspannter Lässigkeit zu strahlen. Und nach wie vor der Wellness-Klassiker schlecht hin: Ein Besuch in einer Sauna macht verspannte, stressgeplagte Muskelpartien wieder schön weich und führt im Anschluss zur Entspannung der Seele. Unter bei den Berliner Bäderbetrieben kann Mann eine Sauna in seiner Nähe finden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>