Füchse Berlin Handball-Verein

Die Füchse Berlin sind zweifelsohne DER Handball-Verein in der Hauptstadt. Berlin ist zwar an sich lange Zeit nicht gerade als Handball-Hauptstadt bekannt gewesen – das lagen „Provinzvereine“ aus Kiel, Flensburg oder Gummersbach deutlich vorne und tun das zum Teil noch immer. Aber die Füchse sind äußerst ambitioniert und stark im Kommen.

Seit der Saison 2007/2008 spielen die Füchse Berlin wieder in der Handball Bundesliga. Ging es anfangs noch darum, mit dem Abstiegskampf nichts zu tun zu haben, will man mittlerweile schon aufs internationale Geschäft schielen. Dafür wurde der Spielerkader der Füchse Berlin seit dem Aufstieg in die erste Liga stetig aufgerüstet und stellt anno 2010 eine Mischung aus Nationalspielern aus vieler Herren Länder sowie jungen deutschen Nachwuchstalenten dar.

Die Füchse Berlin sind die Profi-Handballer des Vereins Reinickendorfer Füchse. Ihre Spiele tragen die Füchse allerdings nicht mehr in Reinickendorf aus, sondern sind zumeist in der Max-Schmeling-Halle (Prenzlauer Berg) anzutreffen. Für besonders attraktive Partien wird auch immer mal wieder in die O2 World am Ostbahnhof (Friedrichshain) umgezogen, weil dort einfach mehr Zuschauer reinpassen.

Spielorte der Füchse Berlin

Max-Schmeling-Halle
Am Falkplatz 1
10437 Berlin

O2 World Berlin
Mühlenstr. 12 – 30
10243 Berlin

Vorverkauf für Spiele der Füchse Berlin

Vorverkaufsstellen der Spielorte nutzen oder online buchen

-> Füchse-Tickets für alle Spiele gibt es HIER

Homepage

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>