Rodeln in Berlin

Für Berliner Familien mit Kindern, aber auch für Jugendliche oder erwachsene Rodelfans hat Berlin weit mehr zu bieten, als man auf den ersten Blick vermutet. Über 30 Rodelbahnen gibt es in der Hauptstadt. Wer sich zum Schlitten fahren in Berlin und Umland aufmachen möchte oder sich für Ski fahren auf vergleichsweise kurzen Pisten begeistern kann, sollte sich anhand eine entsprechende Rodel- bzw. Schlittenbahn in seiner Nähe heraussuchen. Gleiches gilt für Besitzer von einem Snowboard; insbesondere Anfänger können ihr Glück in Berlin versuchen, bevor es auf die anspruchsvolleren Hänge in den bekannten Schneegebieten geht.

Rodelbahn Berlin Süd-West

Im südwestlichen Teil von Berlin (Steglitz-Zehlendorf) im Grunewald (Ecke Onkel-Tom-Straße/ Riemeisterweg) gibt es eine ca. 150 m lange, schöne Rodelstrecke, die recht steil beginnt und gern Ende flacher wird. Wer diese Piste ganz oben mit dem Schlitten bezwingt, kann sich auf eine rasante Rodelpartie freuen. Kinder und Anfänger sollten entsprechend weiter unten mit ihrem Schlitten losrodeln. Ganz in der Nähe, am Insulaner, findet man noch eine besonders lange (ca. 220 Meter) anspruchsvolle Rodel-Piste mit vielen Buckeln. Auch hier gilt: wer es lieber ruhiger mag, sollte erst im letzten Abschnitt Schlitten fahren. Zusätzlich lässt es sich auch mehr oder weniger entspannt im Thielpark Dahlem oder im Fischtalpark rodeln. In Kreuzberg empfiehlt es sich eine Schlittenbahn im Viktoriapark, im Boecklerpark oder im Görlitzer Park hinunter zu gleiten. Steglitzer kommen neben den bereits genannten Hängen zum Beispiel auch noch im Gemeindepark Lankwitz auf ihre Kosten oder können am Fichtenberg rodeln gehen.

Rodelbahn Berlin Süd

In Tempelhof-Schöneberg kann man mit seinem Schlitten, auf dem Snowboard oder auf Skiern beispielsweise im Rudolph-Wilde-Park üben, um in den richtigen Skigebieten zu glänzen. In Neukölln findet man u. a. kindgerechte Rodel-Bahnen im Park der Hasenheide.

Rodelbahn Berlin West

Ein besonderes Vergnügen erwartet Schneefans in Charlottenburg am so genannten Teufelsberg, der über 100 Meter hoch ist. Entsprechend des Namens gibt es neben ruhigeren Rodelbahnen auch anspruchsvollere, unregelmäßige Rodel-Bahnen für waghalsige Schlitten-Freaks. Und auch Snowboarder und Skifahrer kommen auf ihre Kosten, da es einen Extra-Hang für sie gibt. Im Bezirk Tiergarten gibt es neben der offiziellen Winterwelt am Potsdamer Platz auch eine Rodelbahn am Fritz-Schloß-Park und am Carl-von-Ossietzky-Park. Spandau hat folgende Rodelbahnen für Klein und Groß zu bieten: Den Hahneberg sowie Rodel-Pisten am Ungewitterweg, am Spekteweg sowie am Weinmeisterhornweg.

Rodelbahn Berlin Ost

Während man in Friedrichshain im großen Volkspark die Rodelbahnen bezwingen kann, gibt es in Prenzlauer Berg sowohl kinderfreundliche Pisten am Mauerpark sowie am Volkspark Prenzlauer Berg oder man entscheidet sich ebenfalls für den angrenzenden Volkspark Friedrichshain. Im Bezirk Mahrzahn-Hellersdorf findet man Rodelpisten im Bürgerpark, im Springfuhlpark oder im Rohrbruchpark; Lichtenberg hat hingegen den Stadtpark, die Dolgenseestraße oder Rodel-Möglichkeiten an der Mellenseestraße zu bieten. Und auch mal die Schlittenbahn am so genannten Coca-Cola-Berg oder am Wustrower Park in Hohenschönhausen zum winterlichen Rodelspaß testen.

Rodelbahn Berlin Nord

In Wedding bietet sich der Goethepark, der Humboldthain, der Schillerpark sowie der Volkspark Rehberge zum Rodeln an. In Pankow gibt es für Schneeliebhaber eine Schlittenbahn im Brosepark oder in Buch. Wer in Reinickendorf lebt und Ski bzw. Schlitten fahren möchte, sollte mal eine Rodelbahn am Borsigdamm, am Freizeitpark Lübars oder im östlichen Steinbergspark ausprobieren.

Rodelbahn Berlin Süd-Ost

Im Bezirk Treptow-Köpenick bietet sich beispielsweise der Volkspark Wuhlheide oder die Rodel-Piste am Rodelbergweg (Köpenicker Landstraße) an.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>