Kanu-Touren in Berlin und Umland

Um und durch Berlin fließen die Havel, die Spree und einige ihrer Zuflüsse. Besonders die Havel weitet sich mancherorts zu einem See aus, beispielsweise zum Großen Wannsee oder dem Tegeler See. Der Tegeler See wird gern für Wassersport genutzt. Über Fluss und Kanäle sind die Gewässer miteinander verbunden. Auf diese Weise ist Berlin von vielen Gewässern umgeben, die zu abwechslungsreichen Wassersportmöglichkeiten einladen. Schön sind Paddeltouren im Kanu auf Berlins Wasserwegen. So führen die Kanutouren in und um Berlin durch Naturschutzgebiete, an Badestellen und der beeindruckenden Architektur vorbei. Diese Kanutouren eröffnen eine ganz andere Perspektive, die Hauptstadt zu entdecken. Geführte halb-, ein- oder mehrtägige Kanutouren werden für Einzelpersonen, Familien, kleine Gruppen, Schulklassen oder für Betriebsausflüge angeboten.

Die besten Kanu-Touren in und im Umland von Berlin

Kanutouren starten überall in der Stadt als Rundkurs oder als Einzelstrecke. Zum Beispiel führt die Spree-Tour von Berlin Treptow nach Berlin Charlottenburg quer durch die Stadt.

Spannend sind Kanaltouren mit Schleusendurchfahrten, wie bei der Drei-Kanäle-Tour. Hier geht es abschnittsweise am Berliner Mauerweg vorbei.

Bei einer Haveltour von Tegel, über den Tegeler See nach Spandau erlebt man, wie nah früher am Wasserlauf gebaut wurde, wie wichtig der Fluss für die Wasserversorgung der Menschen war. Diese Haveltour endet in der Altstadt von Spandau.

Andere Kanutouren beinhalten nicht nur eine Rast an einem schönen Platz mit Imbiss und Bademöglichkeiten, sondern auch eine Museumsbesichtigung. So gehört zum Beispiel zur Dahme-Tour die Besichtigung des Wassersportmuseums. Interessant ist, dass sich in vielen Seen kleine Inseln befinden, die während einer Kanutour umrundet werden.

Bei mehrtägigen, geführten Kanutouren gibt es unterschiedliche Übernachtungsmöglichkeiten. Passend zum gewählten Ausflug ist die Übernachtung beispielsweise auf einem Schiff, wie dem Hostelschiff. So kann man Berlin ausschließlich vom Wasser aus erleben.

Im Südosten Berlins liegen viele Seen. Auf Wasserwegen, die nur von Wäldern umgeben sind, führt die Schmöckwitzer Werder-Tour.

In der weiteren Umgebung verläuft eine schöne Tour die Alte Oder entlang. Durchfahren wird eine sich abwechselnde Landschaft aus ursprünglicher Natur und bewirtschaftetem Kulturland.

Anfänger des Kanusports wagen sich beispielsweise an eine Mini-Kanutour, die auf dem Templiner See beim Campingplatz Sanssouci startet. Diese Kanutour macht beim Schloss Caputh Station, das besichtigt werden kann und endet wieder am Campingplatz.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>