Empfehlung Hotel Berlin: Günstig & szenig übernachten

Welche besonderen Szene-Hotels gibt es in Berlin zu günstigen Preisen? Künstler und Kulturschaffende zieht es zum Beispiel in folgende Auswahl Berliner Hotels.

Berlin mausert sich zur europäischen Metropole. Während andere deutsche Großstädte trotz ihrer Bedeutung immer nur Regionalmetropolen waren, hat Berlin das Potential, auch touristisch zu London oder Paris aufzuschließen. Künstler aus aller Welt haben ein neues kreatives Zentrum ausgemacht, Touristen reisen häufig nur nach Deutschland, um Berlin zu sehen. Der kesse Charme der Stadt und ihr im Vergleich unschlagbar niedriges Preisniveau, die Mischung aus Ost und West, Vergangenheit und Zukunft, großer Politik und kleinem Glück zieht viele an. Zwischen Berlin-Mitte, Prenzlauer Berg und dem alten Charlottenburg entwickelt sich etwas.

Wie jede Stadt hat Berlin zahlreiche 0815-Hotels, aber auch einige, die es so nur hier geben kann. Wer Atmosphäre spüren will, sollte sich für ein in irgendeiner Weise besonderes Hotel entscheiden.

Szene-Hotels in Berlin – Ein Überblick

Berlin Mitte – Arte-Luise-Hotel
Das Arte-Luise-Hotel in Berlin-Mitte ist ein Hotel, dass für das neue Berlin steht. In der Nähe des Reichstages verkehrsgünstig gelegen, ist es Teil des neuen Zentrums, das sich täglich wandelt. Das Besondere an diesem Hotel ist, dass nicht nur jedes seiner Zimmer von einem Künstler ausgestaltet wurde, sondern dass das ganze Hotel ein einziges Kunstobjekt ist. Andererseits richtet es sich bewusst an unterschiedliche Preisgruppen: Wer ein luxuriöses Doppelzimmer für die Nacht sucht, wird fündig, wer aber ein günstiges Zimmer mit Toilette und Dusche auf der Etage für 40 EUR vorzieht, auch. Ziel ist, eine möglichst interessante Mischung an Gästen zu haben, der Städtetourist aus Stuttgart, der Ministerialdirektor auf Dienstreise, der Künstler von Irgendwo und der neuseeländische Student der Theaterwissenschaften sollen sich hier begegnen können.

Berlin Charlottenburg – Hotel-Pension Funk
Konträr zu diesem Modell, aber dennoch ähnlich interessant ist die Hotel-Pension Funk in Charlottenburg. Unmittelbar am U-Bahnhof Kurfürstendamm und dem DB-Bahnhof Zoologischer Garten gelegen, ist es ein Hotel, wie aus der Zeit gefallen. Systeme stürzen, Zeit vergeht, aber ein gelungenes Konzept muss nicht verändert, sondern allenfalls angepasst werden.
Im Jugendstil errichtet und ursprünglich auch eingerichtet, versucht das kleine Hotel erfolgreich, seine Atmosphäre der Vergangenheit für die Zukunft zu erhalten. Von der originalen Jugendstil-Gestaltung ist einiges noch zu sehen, der Rest wurde mit viel Stilgefühl klassisch eingerichtet. Käme Kurt Tucholsky mit einer Zeitmaschine, er würde sich zuhause fühlen. Das Preisniveau geht von 34 EUR (Etagendusche, Einzelzimmer) bis 130 EUR (DZ, mit Bad/WC).

Berlin Spandau – Jugendhotel Berlin-City
Wer jung ist (oder die Jugend anderer besichtigen will) ist im Jugendhotel Berlin-City (in einer alten Fabrik in Berlin-Spandau) gut aufgehoben. Günstige Preise und Studentenheim-Atmosphäre, verbunden mit einer „coolen“ Inneneinrichtung machen deutlich, dass ein Jugendhotel keine Absteige sein muss. Zimmerpreise für Normalzimmer (EZ,DZ) bis 50 EUR, für Gruppen anders.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>