Berlin-Kurztrip: Allgemeines zur Berlin-Reiseplanung, Sehenswürdigkeiten, Nachtleben

Berlin-Kurztrip: Was gibt es Allgemeines zur Berlin-Reiseplanung zu beachten? Hinweise zu Sehenswürdigkeiten, Nachtleben usw.

Berlin ist heute eine sehr pulsierende und absolut lebendige Stadt. Hier ist alles ein bisschen anders und größer als in anderen Städten Deutschlands. So fährt in Berlin zum Beispiel der schnellste Fahrstuhl der Welt, hier steht das größte Linsenfernrohr der Welt und auch das größte und älteste Aquarium kann in Berlin besichtigt werden. Berlin bietet seinen Gästen und Einheimischen eine Vielzahl an verschiedenen Freizeitattraktionen und Freizeitmöglichkeiten, weswegen Berlin in jedem Fall immer eine Reise wert ist.

Tipps & allgemeine Hinweise zu Berlin

Die Zeit gut einplanen
Wer jedoch Berlin nur aus dem Fernsehen oder vom Hörensagen kennt, für den wird sich bei einer Reiseplanung oftmals ein sehr großer Fragenkatalog auftun. Was muss man in Berlin unbedingt gesehen haben und was nicht? Welche Sehenswürdigkeiten lassen sich miteinander kombinieren? Da schließlich nicht jeder mehrere Wochen und Monate Zeit hat, um Berlin wirklich kennenlernen zu können, sollte ein Kurztrip in jedem Fall sehr gut geplant werden.

Ein Stadtpan ist sehr hilfreich
Wenn man nur drei Tage in Berlin verbringt, sollte man natürlich darauf achten, dass man seine wertvolle Zeit nicht mit Suchen verplempert. Wer seine Zeit also sinnvoll gestalten möchte, sollte sich bereits im Vorfeld erkundigen, welche Sehenswürdigkeiten er besichtigen möchte und wo diese sich befinden. Wer jedoch keine Lust hat, sich selber eine Tour auszusuchen, kann auch an einer geführten Rundreise teilnehmen.

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Berlin zählen in jedem Fall der Reichstag, das Brandenburger Tor, der Checkpoint Charlie, der Kudamm und die Reste der Berliner Mauer. Da sich viele Menschen ausschließlich für die Besichtigung geschichtsträchtiger Bauwerke interessieren, sind die Touren auf die jeweiligen Vorlieben hin abgestimmt.

Bildung schadet nicht
Berlin ist eine sehr geschichtsträchtige Stadt, welches sich in den zahlreichen Museen widerspiegelt. Allerdings können die Besucher hier nicht nur einen Überblick über die Geschichte Berlins erhalten, die ägyptische Ausstellung zum Beispiel ermöglicht dem Besucher auch einen Überblick in fremde Kulturen. Wer allerdings eher die Musik oder die Natur liebt, kommt bei seinem Tagestrip durch die Museen und Zoologischen Gärten Berlins ebenfalls in keinem Fall zu kurz.

Action und Abwechslung tagein tagaus
In Berlin herrscht den ganzen Tag über ein emsiges Treiben. Manchmal scheint es so, als ob die Berliner niemals stillstehen würden. Um einen erlebnisreichen Tag ausklingen lassen zu können, stehen dem Touristen zahlreiche Bars, Restaurants und Kneipen zur Verfügung. Obwohl das Nachtleben in Berlin unvergesslich ist, sollte man bei seinen Planungen bedenken, dass dieses immer erst sehr spät, dafür dann jedoch sehr lange stattfindet.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>