Berlin 2 Tage: Die besten Touren & wichtigsten Sehenswürdigkeiten für Touristen, die nur 2 Tage Zeit haben

Im folgenden Artikel erfahren Sie, wie ein zweitägiger Urlaub in der deutschen Hauptstadt Berlin aussehen könnte. Berlin ist nicht nur Deutschlands Hauptstadt, sondern ist auch, mit knapp 3,5 Millionen Einwohnern eine der größten Städte Europas. Da viele Touristen, die nur wenig Zeit in der Stadt haben, oft nicht wissen, welche der vielen Sehenswürdigkeiten sie sich ansehen sollen, haben wir Ihnen eine kleine Auswahl der wichtigsten und schönsten Sehenswürdigkeiten Berlins bereitgestellt.

Das Brandenburger Tor:

Das Brandenburger Tor ist das Wahrzeichen Berlins schlechthin. Das 1781 im griechischen Stil vollendete Bauwerk ist seit 1990 ein Symbol der überwundenen Teilung zwischen Ost- und Westberlin. Es steht in der Mitte Berlins auf dem Pariser Platz und stand bis 1989 im Westen der Berliner Mauer.

Die Berliner Mauer:

Die Berliner Mauer stellte bis zur Wiedervereinigung 1989, die Grenze zwischen den westlichen Sektoren und Ostberlin dar. Heutzutage ist von der Mauer nicht mehr viel übrig geblieben. Insgesamt gibt es nur noch drei Teilstücke der Berliner Mauer, die noch an ihrem alten Standort stehen. Diese stehen allesamt im Stadtteil „Mitte“ und sind Ziel vieler Touristen. Es ist sogar möglich, Stücke der Mauer und somit ein Teil der Deutschen Geschichte zu erwerben. Auf dem früheren Grenzstreifen verläuft nun der sogenannte „Berliner Mauerweg“. So ist es Fußgängern und Radfahrern möglich, den gesamten Verlauf der Berliner Mauer einmal nachzugehen.

Das Reichstagsgebäude:

Das Reichstagsgebäude ist nach dem Kölner Dom der zweitgrößte Touristenmagnet Deutschlands. Das Gebäude in dem seit 1999 Sitzungen des Bundestages abgehalten werden ist eines der größten und prunkvollsten Gebäude der Stadt. Von hier aus wird die deutsche Politik geleitet. Natürlich ist es ein Muss, das Zentrum der deutschen Politik einmal gesehen zu haben.

Unterhaltung:

Zoologischer Garten:

Der Zoologische Garten ist der älteste Zoo Deutschlands. Er ist der größere von zwei zoologischen Gärten in Berlin. Er ist mit 1462 Tierarten der artenreichste Zoo der Welt und ist vor allem für Familien mit Kindern geeignet.

Berliner Olympiastadion:

Für Fußball- und Sportfans ist das Berliner Olympiastadion auf jeden Fall einen Besuch wert. Die Heimstätte des Berliner Bundesligaklubs Hertha BSC Berlin, die Austragungsort vieler der wichtigsten Sportereignisse Deutschlands ist, hatte schon immer eine fast magische Anziehungskraft auf Sportfans aller Art.

Museumsinsel:

Die Museumsinsel ist der Hauptanlaufpunkt für Touristen, die an Kultur interessiert sind. Der Museumskomplex, der auf der Nordseite der Spreeinsel innerhalb Berlins liegt, gilt als einer der wichtigsten Europas und ist Teil des Weltkulturerbes. Für Museumsliebhaber ist er auf jeden Fall einen Besuch wert.

Berlin hat noch weitaus mehr zu bieten, als diese paar aufgezählten Sehenswürdigkeiten. Wenn Sie also vorhaben, Berlin zu besichtigen, sollten Sie mehr Zeit mitbringen als nur zwei Tage und sich ganz in Ruhe

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>